Dein Lieblingsrezept für alle!

Das Studierendenkochbuch, erhältlich bei der CvO-Buchhandlung, bei Isensee, amazon u.a.

 

Seminare Projektmanagement

 

Ab dem Wintersemester 2017/18 werden die Module Projektmanagement aller Voraussicht nach wieder stattfinden, turnusmäßig ist dann das Modul PB222 (Ausgewählte Schwerpunkte / Vertiefung) dran.

(Stand 28.02.2017)

 

Projektmanagement I: Einführung (PB221) im Sommersemester,
Projektmanagement II: Ausgewählte Schwerpunkte (PB222) im Wintersemester,
jeweils an den Tagen Montag und Mittwoch und immer zwischen 8:15 und 11:45 Uhr.

 

Die Professionalisierungsmodule Projektmanagement sind offen für Studierende aller Fakultäten. Dadurch ergeben sich optimaler Weise Projektgruppen mit Studierenden aus verschiedensten Studiengängen. Aus Kapazitätsgründen sind die Module jeweils in eine Montags- und eine Mittwochsgruppe geteilt, der Tag kann nach persönlicher Präferenz gewählt werden. Sollte sich ein starkes Ungleichgewicht bei der Belegung der Veranstaltungen ergeben, müssen nach Absprache ggf. die Tage gewechselt werden.

 

Was tun wir? Die Studierenden bringen Projektideen mit - das können Projekte sein, die ohnehin Teil des Studiums sind, aber auch Projekte nach dem Motto "was ich immer schon einmal machen wollte". Wir bilden Gruppen, die dann die Projekte gemeinsam planen und optimaler Weise auch durchführen, entweder innerhalb eines Semesters oder auch semesterübergreifend.

 

Die benotete Prüfungsleistung ist ein Gruppenportfolio, der Workload ist mit 6 KP bewertet. Ein Hinweis zum Zertifikat Projektmanagement unter "Materialien", dort sind ebenfalls exemplarische Inhaltsbeschreibungen der Veranstaltungen zu finden.

 

Auf den weiteren Seiten sind die Projekte aus den vergangenen Semestern seit Start des Angebotes aufgelistet - so bekommt man einen Eindruck, was wir in diesen Modulen so machen.

 

Wichtig zu wissen: es wird praktisch gearbeitet, eine erhebliche Anzahl der in den Veranstaltungen bearbeiteten Projekte kommt auch zur Durchführung. 

 

Ein Hinweis zum Schluss: zur Teilnahme an der Vertiefung (PB222) sind Vorkenntnisse sinnvoll und notwendig, die entweder in der Einführungsveranstaltung oder in anderen Seminaren und Projekten erworben wurden. Sollte es schwierig sein, den eigenen Kenntnisstand einzuschätzen, einfach nachfragen (siehe Kontaktmöglichkeiten unter "Lehrender").